mvt en ict

 

Master Duits 1e jaar.

 

Stundenplanung:

 

4./5. Sitzung

 

 

In diesen Stunden wird in Gruppen an den Endprodukten gearbeitet. Die Planung, die ersten Ideen und eventuellen Probleme werden im Plenum präsentiert und besprochen.

 

Hier unten finden Sie noch einmal die Anforderungen, die an das Endprodukt gestellt sind.

 

Bilden Sie Arbeitsgruppen und machen Sie eine Planung für die Arbeit in den nächsten Wochen.  (Die Präsentationen der Endprodukte fangen möglichst bald im Januar an: Lesweek 7.)

 

 B.

 

Die Endaufgabe (3 ects):

 

Der ICT-Teil der Masterausbildung wird mit einem konkreten (und realisierbaren) Produkt abgeschlossen. Das Produkt soll eine theoretische Verantwortung und Begründung der getroffenen Entscheidungen enthalten.

 

Inhalt des Produkts bezieht sich auf ein Thema aus der Literatur.

 

Das Produkt wird in der Form einer blended learning Stundenplanung für vier oder fünf Unterrichtsstunden präsentiert. Die gewählten Anwendungen aus dem Bereich des E-Learning sollen die Unterrichtsziele effektiv unterstützen. (Ein gute edukative Webseite erfüllt diese Anforderungen.)

 

Das Produkt soll vollständig sein, damit Kollegen es in ihrem Unterricht einsetzen können.

 

Das Produkt kann (eventuell und wenn die Qualität hoch genug ist) vom Deutschlandinstitut im Internet publiziert werden und auf einer Konferenz präsentiert werden.

 

Sehen Sie auch die Aufgabe in Sharepoint. 

 

Theorie

 

Für theoretische Hintergründe wird unter anderem auf die für diesen Kurs erstellte Sharepoint-Webseite (sehen Sie die Links unter Szenario) verwiesen.